Liebe Leserin, lieber Leser!

Von Redaktion ·

Das eine sportliche Großereignis haben wir erfolgreich ignoriert. Nicht, weil wir grundsätzliche FußballbanausInnen sind. Die jeweiligen Spiele vom Vorabend wurden auch in der Redaktion mit Eifer besprochen und gewichtige Meinungen über dieses und jenes Tor gewälzt. Allerdings stellte sich da auch klar heraus, dass es zum Thema Fußball-Europameisterschaft Berufenere gibt als uns. Darüber hinaus teilten wir die Überzeugung, dass es im EM-Monat auch Fußball-freie Räume geben soll. Einen solchen haben wir Ihnen in unserer Juni-Ausgabe geboten. Schließlich fanden sich so manche in der kollektiven Euphorie nicht wieder, sondern fühlten sich davon eher an den Rand gedrängt.

Das nächste sportliche Großereignis – die Olympischen Spiele in China – lässt sich aus entwicklungspolitischer Perspektive nicht so einfach ignorieren. Etwa die Menschenrechtssituation in China, die wir in der jüngsten Vergangenheit bereits mehrfach thematisiert haben. Entgegen aller Beteuerungen des Regimes hat es da noch keine substanziellen Verbesserungen gegeben. Miserabel sind auch die Arbeitsbedingungen bei der Produktion von Sportbekleidung und Merchandising-Artikeln.
Dieser Ausgabe liegt die Petition von Play Fair bei, einer internationalen Kampagne, die sich für faire Arbeitsbedingungen einsetzt.
Die Petition richtet sich an Unternehmen der Sportartikelindustrie und Sportinstitutionen wie das Internationale Olympische Komitee.

Mit dieser Doppelausgabe verabschiedet sich die Redaktion in ihren, wie sie zumindest selbst glaubt, wohl verdienten Urlaub. Das nächste Südwind-Magazin erscheint Anfang September.
Bis dahin wünschen wir Ihnen wunderbare Sommerwochen, wie Sie sie halt haben wollen, und eine anregende Lektüre.
Die Südwind-Redaktion

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen