Im Netz: Unmapped Planet

Von Redaktion · · 2022/Nov-Dez

Als der aus Simbabwe stammende Fotograf Tawanda Kanhema bemerkte, dass auf Google Maps viele Landstriche im Globalen Süden nicht bebildert waren, war das für ihn ganz klar ein „neokolonialer Blick“. Daher zog er los, um nicht dokumentierte, unwirtliche und menschenleere Landstriche zu fotografieren. V. a. für Hilfseinsätze nach Naturkatastrophen sei das Bildmaterial wichtig, meint er.

Eine Auswahl aus den mehr als 500.000 Fotos gibt es auf:
unmappedplanet.com

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen