Immer mehr Staaten bauen Mauern

Von Brigitte Pilz · · 2022/Sep-Okt
Auf dem Grenzzaun Mexiko – USA bei Tijuana am Pazifik werden Geschichten über deportierte Menschen erzählt. © Jorge Duenes / REUTERS / picturedesk.com
Der Traum von der grenzenlosen Welt hat sich ins Gegenteil verkehrt. Immer mehr Staaten haben in den vergangenen 30 Jahren massive Grenzbefestigungen errichtet. Wie konnte es dazu kommen? Brauchen wir Menschen Grenzen? Einerseits geben sie Orientierung und Sicherheit. Andererseits wollen wir Grenzen überschreiten. Das kann man wiederum nur, wenn es Grenzen gibt. Manche träumen von totaler Offenheit: privat, sozial, politisch. In jeder Form von Gemeinschaft ist dies wohl eine Illusion, die der Realität nicht standhält. Grenzwerte bei Schadstoffen sollen uns schützen, Körpergrenzen die physische Integrität wahren. Betrachtet man territoriale Grenzen, also jene zwischen Staaten oder Landesteilen, ordnen auch sie das ...

Jetzt ein Abo nehmen und weiterlesen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen