In dA Fremde

Von Redaktion ·

Cassandra Pillay, 29, kommt aus Kuala Lumpur, Malaysia. Sie lebt und arbeitet seit drei Jahren in Wien.

Überrascht hat mich, dass sich die ÖsterreicherInnen so sehr verändern, wenn es warm und sonnig wird. Die Leute tauen richtig auf, neulich haben mich sogar welche, die in einer lauen Nacht auf dem Gehsteig saßen, gefragt, ob ich mich dazu setzen wolle. Ungewöhnlich für die sonst eher schüchternen Menschen hier. Bevor ich nach Österreich gezogen bin, habe ich schon ein paar Jahre in verschiedenen europäischen Ländern gelebt, auch in Deutschland. Mit der Zeit habe ich mich an die kalten Winter gewöhnt, aber ich fühle mittlerweile, wie viele Leute hier, diese Sehnsucht nach wärmeren Temperaturen und sonnengeküsster Haut. In Asien bevorzugen die meisten einen hellen Teint und bleiben gerne nahe an Klimaanlagen oder Ventilatoren. Auf Besuch in Malaysia genieße ich die Hitze. Wenn ich mich dort in die pralle Sonne setze, merke ich an den erstaunten Reaktionen meiner Freunde, wie sehr ich mich offenbar in meinem Temperaturempfinden verändert habe.                               (Aufzeichung: cs)

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen