Indonesische Textilien

Welt der Stoffe

Die Sonderausstellung „Magische Stoffe – Gewobene Träume“ im Haus der Völker in Schwaz widmet sich der Textilkunst Indonesiens. Im riesigen Indonesien-Archipel mit seinen Tausenden und Abertausenden Inseln begleiten Textilien bis heute die rund 360 ethnisch und sprachlich unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen bei Festlichkeiten und religiösen Zeremonien.

In bestimmten Formen, die oft auf jahrhundertealte Traditionen zurückgehen, spielen sie eine bedeutende Rolle als Kleidung für Menschen, Ahnen und göttliche Mächte, als Abgrenzung und Schmuck von Räumen für rituelle Zwecke, in Tempeln und Schreinen, als gehüteter Familienschatz, zeremonielle Geschenke und Opfergaben und als wertvolle Handelsgüter.

Haus der Völker, St. Martin 16, 6130 Schwaz; bis zum 20. Mai.
Näheres auf www.hausdervoelker.com

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen