Initiative gegen Kinderehen

Von Redaktion ·

Trinidad und Tobago

Der Senat im karibischen Staat Trinidad und Tobago hat beschlossen, das Mindestalter für Eheschließungen für alle EinwohnerInnen auf 18 Jahre anzuheben. Bis jetzt variiert das gesetzliche Mindestalter nach Religion: Während es für christliche und zivile Ehen bei 18 Jahren liegt, gibt es Ausnahmen für MuslimInnen (Mädchen 12, Buben 16 Jahre), HinduistInnen (Mädchen 14, Buben 18 Jahre) und Angehörige des Orisha-Glaubens (Mädchen 16, Buben 18 Jahre). Eine parlamentarische Zustimmung steht noch aus. In den vergangenen 20 Jahren wurden in Trinidad und Tobago über 3.400 Kinderehen geschlossen.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen