Investition in Fairen Handel

Von Redaktion · · 2001/07

TransFair-Aktie

Anfang Juni haben im Parlament die entwicklungspolitischen SprecherInnen aller vier Parteien (v.l.n.r.: Ulrike Lunacek, Die Grünen; Karin Hakl, VP; Leon Lenhart, Geschäftsführer TransFair; Gerhard Fallent, FP; Inge Jäger, SP) die ersten TransFair-Aktien gezeichnet. Mit den Wertpapieren (Nennwert 500 öS) wird ein Marktplatz für fair gehandelte Produkte gekauft. TransFair garantiert eine Wertsteigerung von 300 Prozent in drei Jahren, die wiederum direkt den KleinbäuerInnen zugute kommen wird. Damit will TransFair circa 100.000 Menschen in Lateinamerika, Afrika und Asien aus der Armutsfalle helfen und ihnen ein regelmäßiges Einkommen sichern, indem sie ihre Produkte zu fairen Preisen verkaufen können.

Nähere Informationen bei TransFair, Wipplingerstraße 32, 1010 Wien, Tel.: 0810/50 07 70 oder 01/ 533 09 56 und

www.fairtrade.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen