Kammermusik-Folk

Von Werner Leiss ·

Gianna und Laura Caronni sind Zwillingsschwestern. Sie sind in Argentinien aufgewachsen. Ihre Familie hat italienische, schweizerische, russisch-jüdische und spanische Wurzeln. Bereits mit zwölf Jahren traten die beiden in Buenos Aires mit dem Orquesta Académica Teatro Colón auf und auch in anderen zeitgenössischen Ensembles. Ende der 1990er Jahre übersiedelten sie nach Europa und vollendeten in Lyon ihre akademische Ausbildung. Laura spielt Cello und Violine, Gianna Klarinette. 2011 wurde ihnen mit ihrem Debüt-Album „Baguala De La Siesta“ bereits einige Aufmerksamkeit zuteil. Mit ihrem neuen Werk finden ihre Ideen eine interessante musikalische Fortsetzung. Ihr kammermusikalischer Ansatz, gepaart mit folkloristischen Elementen ihrer Heimat, hört sich äußerst ansprechend an. Zart und feingliedrig sind ihre Kompositionen geraten. Auch die Fremdkompositionen von Lhasa und Georges Brassens passen trefflich ins Gesamtbild. Obwohl es das gar nicht bräuchte, haben sie sich zur Auflockerung doch auch ein paar Gäste wie den Sänger Denis Péan eingeladen. 

Las Hermanas Caronni
Vuela
Broken Silence

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen