Keine Fehleranalyse

Von Redaktion ·

Kurzmeldung „Geld sparen“ 12/2009

Neben Ihrem Artikel gab es im Jahr 2009 zu diesem Thema einige grundlegende öffentliche Aussagen. Den OECD/DAC-Bericht über Österreich (6.7.2009); neben dem schriftlichen Bericht in der Diskussion mit dem Präsentator Herrn Eckhart Deutscher der klare Hinweis, wir müssen uns mit den Fehlern in der EZA-Arbeit auseinandersetzen. Des Weiteren der Rechnungshofbericht. Aber nicht zu unterschätzen die Aussage im ORF Ö1 von Herrn Caritaspräsident Küberl (25.08.2009), Zitat: „Wir müssen und sollen eine Fehleranalyse machen.“ Nach diesen doch seriösen kritischen Anmerkungen einerseits und der von Ihnen angegebenen Summe von 3-6 Milliarden Euro jährlich anderseits erhebt sich die Frage, warum nichts öffentlich Sichtbares getan wird, um diese Vergeudung von Spenden- und Steuergeldern zu minimieren. Anstatt Werbung für mehr Spendenaufkommen zu tätigen, sollten wir vorerst sinnvoller mit dem Vorhandenen umgehen. Jährlich werden Veranstaltungen ohne Zahl durchgeführt; warum beschäftigen sich nicht Veranstaltungen und Studien damit, mehr Effizienz in die EZA-Arbeit zu bringen?

Gerhard Karpiniec
Per E-Mail

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen