Verfahren beendet

Von Redaktion ·

Kenia

Der Internationale Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag hat das Verfahren gegen Kenias Vize-Präsidenten William Ruto eingestellt. Wegen politischer Einflussnahme sei ein faires Verfahren nicht möglich. Zeugen sollen bedroht oder bestochen worden sein.

Ruto war indirekte Mittäterschaft an Mord, Vertreibung und Verfolgung im Zuge der Unruhen nach der Präsidentschaftswahl 2007 vorgeworfen worden. BeobachterInnen werten die Entscheidung als herben Rückschlag für den ICC.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen