Kinderrechte

Von Redaktion ·

Preis I

Die Kindernothilfe-Stiftung schreibt auch heuer wieder den Medienpreis „Kinderrechte in der Einen Welt“ aus. Mit diesem Preis werden Beiträge von JournalistInnen ausgezeichnet, die in hervorragender Weise dazu beigetragen haben, die Öffentlichkeit für die Kinderrechte und insbesondere für Kinderrechtsverletzungen zu sensibilisieren.
Eingereicht werden können journalistische Arbeiten aus Print, Hörfunk und Fernsehen in deutscher Sprache, die im Jahr 2002 veröffentlicht oder gesendet wurden. Ausgeschlossen sind Berichte über von der Kindernothilfe geförderte Projekte. Das Preisgeld beträgt pro Sparte 2.500 Euro.
Die Bewerbung muss bis zum 27. Juni bei der Kindernothilfe-Stiftung (Stichwort „Medienpreis“) vorliegen.
Adresse:
Kindernothilfe-Stiftung, Düsseldorfer Landstraße 180, D-47249 Duisburg.
Weitere Informationen unter
www.kindernothilfe.de

www.kindernothilfe.de

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen