Klare Botschaft

Von Werner Leiss

Kareyce Fotso ist als Bamileke im Kulturkreis der Beti in Kamerun aufgewachsen. Sie singt, spielt Gitarre, Sanza und Perkussion. Fast sämtliche Lieder komponiert und textet sie auf diesem Singer/Songwriter-Album mit traditionellen Elementen selbst. Und so, wie sie zusammen mit ihrer Band spielt, entsteht eine intime, besondere Atmosphäre.

Es ist eine gleichzeitig beschwingt und relaxed klingende Musik, mit Texten, die eine klare Botschaft enthalten und in verschiedenen Sprachen wie Beti, aber auch Französisch und Englisch vorgetragen werden. Auch Kareyce Fotso träumt von einem besseren Afrika, überhaupt von einer besseren Welt und sie wird nicht müde, darüber zu singen. Sie versteht den Hass der Menschen nicht und ihre Selbstgerechtigkeit. Stattdessen mahnt sie, an sich selbst zu glauben, selbstbewusst zu sein, an die eigenen Träume zu glauben.

Über allem steht das große Ziel, dass keine Notwendigkeit mehr besteht, ein afrikanisches Land verlassen zu müssen. Vorerst gelingt es ihr zumindest mit ihrer Musik, einen Zauber zu erschaffen, der ansonsten nicht so wirklich entstehen will.

Kareyce Fotso

Mokte

Contrejour, Vertrieb: Hoanzl

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen