Kleines Holz-Lexikon

Fußnote

Von Martin Frimmel
OSB (Oriented Strand Board): Lange schlanke Furnierstreifen werden in drei Schichten ausgerichtet kreuzweise gestreut. Dieser von der Sperrholzherstellung bekannte hohe Überlappungsgrad der Furnierstreifen garantiert Stabilität und hohe mechanische Festigkeit. Unter hohem Druck und Temperatur erfolgt das Verpressen unter Zugabe von Wachsanteilen. OSB lässt sich wie massives Holz sägen und nageln. Als Rohstoff wird Nadelholz aus der Waldpflege verwendet.

Glulam (glued-laminated wood beams): Bei Brettschichtholz handelt es sich um Lamellen, die zu starken Balken zusammengeleimt werden. Brettschichtholz ist stabil und weist eine hohe Festigkeit auf.

MDF: Medium Density Fibreboard (Mitteldichte Faserplatte), auf Holz basierender geschichteter Werkstoff, hergestellt bzw. gepresst aus Holzfasern, die mit einem synthetischem Harz verbunden werden.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen