Krishna Das: Breath of the Heart

Karuna (Vertrieb Lotus)

Von Werner Leiss
Es ist nicht bekannt, wie der Mann zu seinem Namen gekommen ist, da müssen wir vermutlich seinen Guru fragen.
Bei der hier zu hörenden Musik handelt es sich jedenfalls um Chants, um Sprechchöre. Dabei wird, hier durchaus üppig instrumentiert mit Harmonium, Gitarre, Bass, diverser Perkussion (Tabla!) usw., einprägsam z.B. folgendes permanent wiederholt vorgetragen: „Hare Krishna, Hare Hare, Hare Ram“ usw. Kommt Ihnen sicher irgendwie bekannt vor. Sie wollen mehr darüber wissen und sich über den spirituellen Background informieren? Keine Angst, steht alles im Booklet.
Wirklich interessant ist Produzent Rick Rubin, der u.a. für den Erfolg der Beastie Boys verantwortlich war, Gründer des Def Jam Labels ist und die letzten drei Johnny Cash Alben genial für die Ewigkeit produzierte.
Und was ihm mit außergewöhnlichem Gespür für Authentizität hier gelang, kann man allein daran ermessen, dass bei einem Probelauf bei Südwind-Weltmusik gleich mehrere Leute spontan die CD kaufen wollten. Standard- Frage: Was ist das? Nun, es funktioniert jedenfalls prächtig.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen