Kritik an Flüchtlingspolitik

Von Redaktion · · 2015/09

Lateinamerika

Zahlreiche Personen und Organisationen aus Lateinamerika haben in einem offenen Brief, der unter anderem an Kanzlerin Angela Merkel erging, Deutschland für seinen Umgang mit Asylsuchenden kritisiert. Persönlichkeiten wie der mexikanische Bischof Raúl Vera oder die kolumbianische Anwältin Liliana Uribe verurteilen darin scharf die menschenunwürdigen Zustände in den Aufnahmelagern. Der Brief wurde vom Ökumenischen Büro für Frieden und Gerechtigkeit in München initiiert.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen