Kubanische Legende

Von Werner Leiss

Abelardo Barroso (1905–1972) hat im Laufe seines Lebens mehrere Gesangs-Karrieren hinter sich gebracht. Bereits in den 1930er Jahren wurde er als kubanischer Caruso gefeiert. Danach lief es nicht so rosig und er spielte für ein Trinkgeld vor Nightclubs. Aber er wurde ja wiederentdeckt von Rolando Valdés, dem Direktor des Orquesta Sensación, einer der großen Charanga Bands jener Zeit.

Hier werden nun Aufnahmen mit diesem legendären Orquesta neu präsentiert, die im Laufe der 1950er Jahre, während des großen Cha Cha Cha-Booms entstanden sind. Die Aufnahmen wurden auf so wundersame Weise entstaubt und restauriert, dass es eine wahre Freude ist. Tatsächlich hört es sich fast so an, als ob die Lieder gestern aufgenommen worden wären.

Ausgewählt wurden 14 Stücke, das Material ist im Grunde völlig zeitlos. Einmal mehr ist Nick Gold zu danken, der mit Herzblut dieses Projekt vollendet hat und auf dessen Label World Circuit in der Vergangenheit bereits Perlen wie Buena Vista Social Club und das Orchestra Baobab veröffentlicht wurden. Zur Musik wird ein üppiger Beipacktext samt historischem Fotomaterial serviert.

Abelardo Barroso
Cha Cha Cha
World Circuit, Vertrieb: Lotus

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen