Lokal-Mix Kurzmeldungen

Von Redaktion · · 2022/Mai-Jun

Viel Rassismus im Netz

Bericht

1.977 Meldungen zu rassistischen Vorfällen sind im Jahr 2021 bei ZARA, dem Verein für Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, eingegangen. Über die Hälfte davon fanden online statt. Im öffentlichen Raum waren Frauen doppelt so oft betroffen wie Männer. Der Rassismus Report 2021 zeigt die strukturellen und institutionellen Ebenen von Rassismus in Österreich auf. Die EU-Justizminister*innen haben die Umsetzung von Maßnahmen zur Bekämpfung von Rassismus in Nationalen Aktionsplänen bis Ende des Jahres angekündigt.

ZARA hofft auf eine schnelle Realisierung unter Einbindung von Anti-Rassismus-Expert*innen. Denn die Auswirkungen von strukturellem und institutionellem Rassismus seien gravierend und machten rasches Handeln notwendig.

Mehr Info und Meldestelle: zara.or.at

Tatort Arbeitsplatz

Handbuch

Studienergebnisse zeigen, dass der Arbeitsbereich der Ort ist, an dem Menschen am häufigsten Diskriminierungserfahrungen machen. Amnesty International und die Arbeiterkammer Wien haben nun ein  Handbuch zum Thema Menschenrechte am Arbeitsplatz herausgebracht. Darin wird u. a. erörtert, was man machen kann, wenn man in der Arbeit sexuell belästigt wird, ob es ein  Recht auf Privatsphäre am Arbeitsplatz gibt, welche Schutzbestimmungen wann gelten und wie man auf Verstöße gegen das Arbeitsrecht reagieren kann.

Das Handbuch enthält Bildungsmaterialien für drei Unterrichtseinheiten für Lehrer*innen, die mit Schüler*innen der 8. bzw. 9. Schulstufe in Neuen Mittelschulen oder in Polytechnischen Schulen arbeiten.

Download unter amnesty.at bzw. Bestellung  bei der AK Wien (per Post)

Besser Erde ohne Torf

Greenpeace-Marktcheck

60 Prozent der Blumenerden, die in Baumärkten, Gartencentern und Supermärkten erhältlich ist, enthalten Torf. Das hat Greenpeace herausgefunden und erklärt, warum das problematisch ist: Der Abbau von Torf zerstört die Moore und setzt klimaschädliche Gase frei. Deswegen rät Greenpeace zum Kauf von torffreien Produkten. Davon gibt es laut Marktcheck am meisten bei Interspar und Spar. Bauhaus liegt bei den Baumärkten vorne und Bellaflora belegt bei den Gartencentern den ersten Platz.

Mehr Infos: greenpeace.at 

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen