Lokalaugenschein

Von Redaktion ·

Diesen Monat bei Little Lambs in Wien mit Apolinne Habarugira.

Apolinne Habarugira, 38, wurde in Ruanda geboren. Wegen des Bürgerkrieges 1994 musste sie fliehen, ging nach Belgien und 2002 der Liebe wegen nach Wien. Sie bekam drei Töchter und machte Ausbildungen im kaufmännischen und im sozialen Bereich. Ihre Berufung fand sie in der Kinderbetreuung. Es dauerte aber über zwei Jahre, bevor sie mit einer Bekannten und ihrem Mann die Kindergruppe „Little Lambs“ im Pfarrheim Floridsdorf im 21. Wiener Gemeindebezirk starten konnte.

„Ich hatte schon fast aufgegeben, aber mein Glaube an Gott hat mir viele Räume eröffnet“, erzählt Habarugira. Es dauerte ein paar Monate, bis genug Kinder kamen. Überzeugen konnte sie die Eltern damit, dass sie jeden Tag selbst kocht, ihre Kollegin aus den Philippinen mit den Kindern Englisch spricht und Montessori-Materialien zum Einsatz kommen. Die 14 Plätze sind seither ausgebucht. Eine zweite Kindergruppe ist das nächste Ziel.    cs

www.littlelambs.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen