Lokalaugenschein im Geschäft

Von Christina Schröder ·
© David Visnijc


Dieses Mal erneut bei „Dubaruba“ mit Adiam Emnay.

Im November 2016 haben wir im Südwind-Magazin in dieser Rubrik Adiam Emnay vorgestellt. Sie wurde in Eritrea geboren und lebt seit ihrem zwölften Lebensjahr in Wien. Nach ihrem Wirtschaftsstudium hat sie Dubaruba gegründet, einen Online-Shop für Schals, Schmuck, (Laptop-)Taschen und Interieur von afrikanischen DesignerInnen.

Was hat sich getan? Und wie geht es dem Geschäft in Zeiten von Corona? Einige Zeit lang hatte Emnay einen Pop-up-Shop in der Wiener Innenstadt und verkaufte auf Design-Märkten in Österreich und der Schweiz. Dann verlagerte sie ihre Geschäftstätigkeit wieder ins Internet. Seither vermittelt sie Produkte ihrer ProduzentInnen in Südafrika, Tunesien, Ägypten und Eswatini an 30 bis 40 Geschäfte in Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern.

Ab Frühsommer 2020 wurde der Handel für die ProduzentInnen in Afrika und Emnay selbst coronabedingt erschwert. Die Aufträge wurden weniger, zudem gestaltete sich der Versand teurer und zeitaufwendiger. „Einfach ist es nach wir vor nicht, aber bisher sind wir über die Runden gekommen“, sagt Emnay, die auf ein positives Geschäftsjahr 2021 hofft.   cs

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen