Lokalaugenschein im Geschäft

Von Redaktion ·

Dieses Mal bei Afrieurotext mit Daniel Romuald Bitouh.

Daniel Bitouh ist 46 Jahre alt und kommt aus Kamerun. Im Gymnasium wählte er Deutsch als Fremdsprache und fand über das Lesen deutschsprachiger Dichter und Denker zum Studium der Germanistik. Für seine Dissertation über den österreichischen Schriftsteller Joseph Roth kam er 2006 an die Universität Wien, an der er heute als promovierter Literaturwissenschaftler lehrt.

An negativen Afrika-Bildern hat sich Bitouh seit jeher gestoßen. Diese zu positiven Bildern umzuwandeln, ist eines seiner Ziele geworden. Er gründete den Kulturverein Afrieurotext, von dem regelmäßig Diskussionsveranstaltungen zu kulturwissenschaftlichen Themen und Migration veranstaltet werden.

2016 eröffnete Bitouh zudem eine Buchhandlung im zweiten Bezirk in Wien: Hier findet sich belletristische und wissenschaftliche Literatur aus und zu Afrika. Mit dem Verkauf der Bücher finanziert er eine Bäckereischule für Frauen in Kamerun. „Bildung ist Zukunft“, sagt er, „für die Menschen hier wie dort. Dafür arbeite ich mit ganzem Herzen am Afrieurotext-Konzept.“   cs

Buchhandlung Afrieurotext, Lassallestraße 20/3, 1020 Wien

www.afrieurotextshop.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen