Malaria-Impfstoffe

Von Redaktion ·

Wiener Stiftung

In Wien wurde kürzlich die Karl-Landsteiner-Jubiläums-Stiftung gegründet, die sich die nächsten drei bis fünf Jahre der Malaria-Forschung widmen wird. Max Biernstiel und Alexander von Gabain, die Gründer der Stiftung, wollen Malaria-Antigene identifizieren, die sich als Impfstoffe eignen könnten. Die Forscher glauben an die Existenz solcher Antigene weil Menschen, die die ersten Malaria-Anfälle überleben, resistent werden können. Die Stiftung soll 30 Forscher beschäftigen. Dazu wird ein Kapital von 250 Millionen Schilling benötigt.

Malaria ist eine verheerende Krankheit, die von Moskitos übertragen wird und vor allem Kinder in Afrika zu Millionen dahinrafft. Bis dato wurde noch kein Impfstoff entwickelt. Die Pharmaindustrie im Norden zeigte bisher kein Interesse daran, Impfstoffe gegen eine Krankheit des Südens zu enwtickeln.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen