Maria Farantouri: Way Home

Von Werner Leiss · · 2007/06

Peregrina, Vertrieb Extraplatte

Sie ist sicherlich die berühmteste Stimme Griechenlands, die „Joan Baez des Mittelmeeres“, wie Le Monde einst titelte: Maria Farantouri, der mit dem „Mauthausen Zyklus“ 1965 der Durchbruch gelang und die in den darauffolgenden Jahrzehnten als Solostimme vieler Oratorien und Liederzyklen von Mikis Theodarakis zu hören war, von denen wohl „Canto General“ der bedeutendste ist.
Nun legt sie im Jahr ihres 60. Geburtstags eine neue Sammlung von 18 Liedern vor, die diesmal nicht nur von Theodorakis, sondern auch von Chatzidakis und Livanelli komponiert wurden. Aber auch traditionelles Liedgut findet sich darunter. So erfahren wir einiges über die verschiedenen geistigen Heimatorte der Künstlerin, sie erzählt hier etwas über sich selbst, über Emigration und eben über das Nachhausekommen.
Es sind heitere wie auch nachdenkliche Lieder, und alle, die so wie sie einmal gezwungen waren, ihren Platz zu wechseln und ihre Heimat aufzugeben, wenn vielleicht auch nur die innere, werden sich damit identifizieren können.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen