Mehr als Hexen und Juju

Von Aylin Basaran · · 2020/Mai-Jun
Afrofuturistische Filme sind mehr als schwarze Science-Fiction. Über die Bandbreite visionärer Filme aus Afrika.Von Aylin Basaran Die junge Aktionskünstlerin fragt: „Haben Sie schon mal von Afrofuturismus gehört?“ Sie blickt dabei in die Kamera. „Es ist dieses Ding, dass momentan wirklich groß ist. Es ist überall. Und weiße Leute mögen es aus irgendeinem Grund“, erklärt Kui Ngirachu während eines Fotoshootings ihrem Gegenüber, der Fotografin. Laut denkt sie über mögliche Vermarktungsstrategien nach: Identität und Segregation – das seien Begriffe, mit denen sich ihre Kunst vortrefflich verkaufen ließe. Schnitt.Die Handlung stammt aus dem kenianischen Kurzfilm „This One Went to the Market“ (2018) des ...

Jetzt ein Abo nehmen und weiterlesen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen