Migration über den Tellerrand

Von Redaktion ·

Ausstellung

Beim Kunst- und Stadtteilprojekt SOHO IN OTTAKRING geht es um die verschiedenen Facetten von Ernährung. Die Ausstellung „9000 km Häppchen – wanderndes Wissen“ präsentiert mit den Arbeiten von sechs international tätigen KünstlerInnen alternative Perspektiven auf Migration in der Esskultur. Mais, Quinoa, Erdäpfel, Chili oder Pfeffer dienen als Beispiel für „eingewanderte“ Agrarprodukte, die unsere Essgewohnheiten vollständig verändert und unsere kulinarische Bandbreite bereichert haben.

„9000 km Häppchen – wanderndes Wissen“

16. – 29. Oktober 2015

Altes Kino Sandleiten, Liebknechtgasse 32, 1160 Wien

www.sohoinottakring.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen