Mitwirkende dieser Ausgabe

Von Redaktion ·

Benjamin Dürr ist Völkerstrafrechtler und Journalist. Vor kurzem erschien von ihm das Buch „Im Namen der Völker: Der lange Kampf des Internationalen Strafgerichtshofs“. In der aktuellen Ausgabe des Südwind-Magazins zieht er zur Tätigkeit des Internationalen Strafgerichtshofes Bilanz (Seite 19).

Franziska Tschinderle ist freie Journalistin, Martin Valentin Fuchs freier Fotograf, u.a. für DATUM, taz und Wiener Zeitung. Als journalistisches Team legen sie ihren Schwerpunkt auf gesellschaftliche, politische und soziale Reportagen aus Südosteuropa. In ihrem ersten gemeinsamen Projekt bereisten sie 2015 die Westbalkanroute, für das Südwind-Magazin berichten sie aktuell wieder darüber (Seite 36).

Samuel Ziselsberger war bis Ende Juni Zivildiener bei Südwind. Zu seinen Tätigkeiten zählte nicht zuletzt die Unterstützung der Abo-Verwaltung des Südwind-Magazins. Im Zuge dessen war der Niederösterreicher aus Herzogenburg auch eine wichtige Hilfe im Rahmen von #SüdwindMagazinretten (siehe auch Seite 49).

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen