Mitwirkende dieser Ausgabe

Von Redaktion · · 2017/09

Livia Klingl, langjährige Kriegsberichterstatterin und Autorin von „Wir können doch nicht alle nehmen“ und „Lauter Fremde!“ (2015 bzw. 2017, Kremayr & Scheriau), beschäftigt sich eingehend mit Migration und gesellschaftlichem Zusammenhalt. In dieser Ausgabe des Südwind-Magazins kommentiert sie die Migrationspolitik der EU-Staaten (Seite 6).

Der Künstler Mekutatatokushi beschreibt sich selbst wie folgt: „Illustrator und Animationsfilmer mit fehlenden Qualifikationen für den richtigen Arbeitsmarkt. Er hat mal Konzeptkunst studiert.“ Er schickte uns augenzwinkernd in Form einer Zeichnung eine Idee, wie das Südwind-Magazin vielleicht doch noch gefördert werden kann (Seite 7).

Jürgen Kreuzroither wurde in der Folge eines längeren Peru-Aufenthaltes um die Jahrtausendwende Redaktionsmitglied des Magazins Lateinamerika Anders in Wien und hat den Universitätslehrgang Interdisziplinäre Lateinamerika-Studien absolviert. Für das Südwind-Magazin zeichnet er die laufende Eskalationsspirale in Venezuela nach (Seite 13).

Als Zeichen des Dankes an die AbonnentInnen widmen wir das Cover dieser Ausgabe dem Aufwind für das Südwind-Magazin.

Foto: Zara Pfeifer, www.zarapfeifer.com

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen