Multikultureller Swing

Von Werner Leiss
Als wichtiger österreichischer multikultureller Exportschlager können Fatima Spar & The Freedom Fries mittlerweile bezeichnet werden. Neben der Vorarlberger Sängerin mit türkischen Wurzeln und Wohnsitz in Wien, die türkisch, englisch und deutsch singt, haben die Bandmitglieder vorwiegend südosteuropäische Wurzeln. Dementsprechend fließen die unterschiedlichsten musikalischen Stile ein, die allerdings souverän zu einem eigenständigen Sound verwoben werden. Ausgiebige Tourneen mit großem Erfolg folgten auf das vor drei Jahren so überraschende Debüt-Album "Zirzop".
Das neue Album wurde im renommierten Hazelwood Studio in Frankfurt am Main aufgenommen. Spektakuläre Reißer sind dieses Mal eher seltener zu finden, insgesamt erscheint die Produktion jedoch musikalisch reifer und runder, und nach wie vor besteht eine Affinität zum Swing der 1930er Jahre. Standen auf "Zirzop" Standards wie "Egyptian Ella" im Mittelpunkt, sind es auf "Trust" nun vorwiegend die Eigenkompositionen, die aber ebensoviel Potenzial besitzen.

Fatima Spar & The Freedom Fries
Trust
Geco, Vertrieb Hoanzl

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen