Najem Wali in Wien!

Lesung

Der irakische Autor Najem Wali kommt nach Österreich. Anlässlich der Veröffentlichung des Romans „Bagdad Marlboro“ liest der Schriftsteller am 14. November (19 Uhr) in der Hauptbücherei Wien aus seinem neuen Buch. Danach wird er in einem Gespräch Michael Fanizadeh vom VIDC Frage und Antwort stehen.

Der Autor wurde 1956 im irakischen Basra geboren und flüchtete 1980 nach Ausbruch des Iran-Irak-Kriegs nach Deutschland. In seinem neuen Roman zeichnet er ein pessimistisches Bild seines Heimatlandes und einer Generation, die in den vergangenen 30 Jahren mehr Krieg als Frieden erlebt hat.

Weitere Infos und Anmeldung: www.vidc.org

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen