Oaxaca legalisiert Abtreibung

Von Redaktion ·

Mexiko

In Oaxaca sind jetzt Schwangerschaftsabbrüche bis zur zwölften Woche legal. Das hat das Parlament des Bundesstaates Ende September beschlossen. Neben Mexiko-Stadt und Oaxaca sind Schwangerschaftsabbrüche in Lateinamerika noch in Uruguay, Kuba, Guyana und Französisch-Guayana erlaubt. In El Salvador, Honduras, Nicaragua, Haiti und in der Dominikanischen Republik dürfen Frauen auch dann nicht abtreiben, wenn sie vergewaltigt wurden, ihr Leben gefährdet oder der Fötus schwer missgebildet ist. In den übrigen lateinamerikanischen Ländern sind Abtreibungen nur in Ausnahmefällen zulässig.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen