Öko-Adressbuch: Die grünen Seiten

Von WeH
OEDAT-Verlag, Wien 2007, mit CD-ROM, EUR 14,90

Dass KonsumentInnen wesentlich mit ihrer Kaufentscheidung zu einem gesellschaftlichen Prozess des Umdenkens und zu Verhaltensänderungen auf Seiten der Unternehmen beitragen können, ist mittlerweile allgemein bekannt. Im Bereich des ökologischen, nachhaltigen Wirtschaftens kann eine überlegte Kaufentscheidung, massiv praktiziert, wichtige Impulse zum Schutz der Umwelt und des Klimas und zu ressourcenschonender Produktion geben. Immer mehr Einkaufsführer erscheinen auf dem Büchermarkt.
Seit längerer Zeit schon erscheint in Wien alljährlich das von der Öko-Datenbank Österreich herausgegebene Öko-Adressbuch. Darin finden sich 5.000 nützliche Adressen zu verschiedensten Bereichen sozial- und umweltbewussten Wirtschaftens und Lebens: zu Bauen und Wohnen ebenso wie zu Entsorgung & Recycling, zu Gesundheit und Wellness, Umwelttechnik und Energie u.v.a. Praktisch sind auch die zahlreichen Kontaktstellen für alle möglichen Bereiche und Probleme: Anlaufstellen für Arbeitssuchende, Behinderte, MigrantInnen, Diabetiker, Suchtprobleme …
In einem Magazinteil führen kurze Aufsätze in einschlägige Themen und Aspekte ein: Naturkosmetik und Fairtrade, ökologisch Bauen und Langlebigkeit von Produkten. In einem Beitrag über „weibliches“ Wirtschaften wird dem destruktiven Wachstumswahn der vorherrschenden Wirtschaftsideologie eine gemeinschaftsorientierte, lebensfreundlichere Kultur entgegengestellt. Lesetipps und Web-Adressen ermöglichen eine tiefere Beschäftigung mit den skizzierten Themen.
Ein nützliches und NutzerInnen-freundliches Handbuch, dessen Daten mit der beiliegenden CD auch auf dem Computer gelesen werden können.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen