Ökobank

Kurzmeldungen Forum 05/2006

Von Karl Kropf
Zumindest wäre die BAWAG gut beraten, einen deutlichen Anteil an ethischen u. ökologischen Anlagemöglichkeiten anzubieten und sich öffentlich absehbar in diese Richtung zu entwickeln. Meinerseits bin ich großteils schon längst ausgewichen, deutsche und niederländische Möglichkeiten gibt es ja schon lange. Und auch andere österreichische Banken haben da wesentlich mehr zu bieten, dies sollte aber doch eher von einer Gewerkschaftsbank abgedeckt werden, im Hinblick auf Glaubwürdigkeit usw...
Karl Kropf
per E-Mail

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen