Pakistan - Fakten

Eine Melone aus dem Abfall ergattert: der alltägliche Überlebenskampf der Armen in Pakistan.

Bevölkerung (1)

2010 wurde die Bevölkerung Pakistans auf 173,5 Millionen geschätzt, davon 110 Mio. in ländlichen und 63 Mio. in städtischen Gebieten.

  • * Wachstumsrate: 2,0%
  • * Erwerbsbevölkerung (2008-2009): 53,7 Mio.; davon in Beschäftigung: 50,79 Mio.
  • * 36,7% der Bevölkerung sind unter 15 Jahre alt.

Sterblichkeit und Lebenserwartung (2)

  • Müttersterblichkeit (2008, Schätzung): 260 Todesfälle auf 100.000 Lebend­geburten (USA: 24)
  • Lebenserwartung (2009): 67 Jahre (USA: 79) Männer: 66,5; Frauen: 67,2
  • Kindersterblichkeit (unter einem Jahr, 2009): 71 auf 1.000 Lebendgeburten (USA: 7)

Pro-Kopf-Einkommen
2010/11: 2.791 US-Dollar (USA: 47.284 (3))

  • 37,5 Mio. Menschen leben in absoluter Armut. (1)
  • Der Großteil des Vermögens ist in den Händen von nur ca. 30 grund­besitzenden Familien.

Religion (1)
Islam > 96%
Christentum 1,8%
Hinduismus 1,3%

Verteidigungsausgaben

2009 belief sich das Verteidigungsbudget auf 5,13 Mrd. Dollar oder 2,8% des Bruttoinlandsprodukts (USA: 668 Mrd. Dollar oder 4,7% des BIP). Allerdings sind die Ausgaben für paramilitärische Verbände in diesen Zahlen nicht enthalten. (6) Pakistan verfügt nach Schätzungen über 110 Raketen mit atomaren Sprengköpfen.

Alphabetisierung und Bildung (1)

  • Der Alphabetisierungsgrad der Gesamtbevölkerung (ab zehn Jahren) beträgt 57%, bei starken Geschlechtsunterschieden: 69% der Männer, aber nur 45% der Frauen können lesen und schreiben.
  • Die Bildungsausgaben beliefen sich 2009/2010 auf 2% des BIP; dieser Anteil geht seit Jahren zurück (USA: 6% (4)).
  • In Pakistan gibt es 132 staatliche und private Universitäten.
  • 2009/2010 gab es 800.000 StudentInnen, davon 350.000 Frauen.

Gesundheit

  • Die öffentlichen Gesundheitsausgaben beliefen sich 2009/2010 auf 0,54% des BIP (1) (USA: 7% (4)).
  • Verhältnis ÄrztInnen/Bevölkerung: 1 : 1.234 (in den USA 1 : 374) (5)
  • Tuberkulose, Malaria und Hepatitis sind die größten Gesundheitsprobleme.
  • 97.400 Menschen sind HIV-positiv und/oder leiden an AIDS (3), eine Prävalenz von 0,1% (USA: 0,6%; (2)).
  • Rund 40% der Kinder unter fünf Jahren leiden an Mangel-/Unterernährung (1).

Internationale Hilfe

Seit 2001 hat Pakistan von den USA 11,74 Mrd. Dollar Militärhilfe und 6,08 Mrd. Dollar Wirtschaftshilfe erhalten. (7) Der Großteil dieser Gelder fließt direkt an die Armee. Einige der Mittel sollen Berichten zufolge falsch verwendet worden sein.
Großbritannien hat Pakistan für den Zeitraum 2009-2013 665 Mio. britische Pfund zugesagt. (8)

Korruption

Pakistan gilt als eines der korruptesten Länder der Welt.
2010 reihte Transparency International das Land auf Platz 143 von 180 Ländern (USA: Platz 22). (9) Die Situation hat sich mit der Zunahme der Korruption unter Präsident Zardari verschlechtert.

Copyright New Internationalist

1) Economic Survey of Pakistan, Ministry of Finance – http://finance.gov.pk/survey_0910.html
2) The State of the World’s Children 2011, UNICEF
3) IWF, World Economic Outlook April 2011
4) http://en.wikipedia.org/wiki/Government_spending
5) World Health Statistics 2011, WHO
6) Stockholm International Peace Research Institute, http://milexdata.sipri.org
7) www.fas.org/sgp/crs/row/pakaid.pdf
8) Foreign Affairs Committee, Oktober 2009 (www.official-documents.gov.uk/document/cm77/7702/7702.asp)
9) Transparency International, Jahresbericht 2010 (www.transparency.org)

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen