Podiumsdiskussion: Welt retten war gestern

Von Redaktion · · 2015/04

Dienstag, 28. April 2015, 19 Uhr Hauptbücherei, Veranstaltungssaal, 3. Stock, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Keine Zeit, keine Lust: Internationale Politik, Initiativen zu globaler Gerechtigkeit und entwicklungspolitische Zusammenhänge scheinen keine Themen zu sein, die die Jungen in Österreich sehr stark beschäftigen.

Haben wir es bei jungen Menschen heute wirklich mit der „Generation Ego“ zu tun, die sich angesichts zunehmender Unsicherheiten vor allem auf sich selbst konzentriert? Oder kommt im Gegenteil  – durch viele weltweite soziale Bewegungen – unter jungen Leuten wieder zunehmend Aufbruchsstimmung auf? Und was kann Jugendliche, die ja oft der Motor für Veränderungen sind, begeistern?

Podiumsdiskussion mit: Philipp Ikrath, Jugendforscher Arash T. Riahi, Regisseur „Everyday Rebellion“ Felix Windsperger,  AHS-Landesschulsprecher Wien Flora Endl, Studentin, Internationale Entwicklung und Volkswirtschaft Moderation: Nora Holzmann (Südwind-Magazin)

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen