Poetisch und politisch

Von Werner Leiss
Nach dem internationalen Erfolg des Vorgängeralbums "Bastardia", erscheint nun "Santa Rebeldia", die "Heilige der Widerständigen und Furchtlosen", auch "Schutzpatronin der Emanzipationsbewegungen", die im Kampf um soziale Gerechtigkeit und für wilde Feste angerufen wird. Ohne großes Budget wurde in Wien, Barcelona und in Salvador da Bahia aufgenommen. Mit viel Gefühl wurden Nova MPB, Funk, Reggae, Afro-Grooves und Tango mit Elektronik verbunden. Der bulgarische Trompeter Alexander Wladigeroff verleiht einigen Tracks zusätzlich einen Hauch Balkan-Feeling. In ihren Liedern wie wohl auch im Leben ist Célia Mara stets poetisch und politisch zugleich, das zurzeit existierende Fremdenrecht betrifft die gebürtige Brasilianerin selbst und bereitet ihr Sorgen. Das legendäre Wienerlied "O du lieber Augustin", ist als Reggae verkleidet als Download auf ihrer Homepage erhältlich. Seit jeher ein symbolträchtiges Lied, eben dieses mit der Pestgrube. Die Wahlen stehen vor der Tür, also hoffen wir das Beste.

Célia Mara
Santa Rebeldia
Globalista, Vertrieb Hoanzl

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen