Post-Wachstum

Von Redaktion · · 2014/04

Video

Die globale Wirtschafts- und Schuldenkrise kann anscheinend nur durch Wachstum überwunden werden, das wird wie ein Mantra von den Verantwortlichen in der Politik wiederholt. Wie ist dies vor dem Hintergrund begrenzter Ressourcen möglich? Wir verlangen dem Planeten schon heute mehr ab, als dieser mittelfristig verkraften kann. Ist ein gutes Leben für alle auf dem Globus auch ohne Wirtschaftswachstum möglich? Dürfen die Ökonomien im Süden noch wachsen? Wie radikal muss international umverteilt werden? Gibt es einen „Plan B“ für das gängige Entwicklungsmodell?

Darüber diskutierten Anfang März in der Hauptbücherei in Wien Sigrid Stagl von der Wirtschaftsuniversität Wien, Volker Plass von der Grünen Wirtschaft und Christan Reiner vom Institut für Höhere Studien – auf Einladung des Südwind-Magazins. Die digitale Nachschau der spannenden Veranstaltung findet sich auf youtube unter „Wohlstand ohne Wachstum – auch im Süden?“.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen