Report 2002

Rassismus

ZARA und acht weitere österreichische Organisationen berichten im „Rassismus Report“ über rassistische Übergriffe und Vorkommnisse im Jahr 2002. Die 170 ausgewählten, detailliert dargestellten Einzelberichte „repräsentieren die Qualität und Strukturen des rassistischen österreichischen Alltags“, so die AutorInnen des Reports. Es ist der dritte Bericht, den ZARA vorlegt, eine wichtige Informationsquelle für nationale und internationale Organisationen und noch immer der einzige Schattenbericht über Rassismus in Österreich.
Der Bericht beinhaltet dieses Jahr einen Schwerpunkt zum Thema „Zivilcourage“. Sowohl die Einzelfalldarstellungen als auch die ExpertInnenkommentare zu diesem Thema sind für einen vielfältigen Einsatz des Reports, z.B. im Unterricht, geeignet.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen