Sandy Lopicic Orkestar: Balkea

Network, Vertrieb Ixthuluh

Von Werner Leiss
Das Nachfolge-Album des international gefeierten Debüts Border Confusion der in Graz ansässigen Balkan Bigband präsentiert sich angenehm abseits des grassierenden Balkan-Fiebers, nicht ohne kokett Kapital daraus schlagen zu wollen. Auf dem Cover glaubt man die x-te nun zu internationaler Berühmtheit gelangte, aber irgendwie verwechselbare südosteuropäische Blasmusikkapelle zu erkennen; das allerdings ist hier bestimmt nicht der Fall.
Denn viel zu vielseitig ist das Kollektiv, das Repertoire umfasst neben Eigenkompositionen wie einem Balkan-Tango gleich zu Beginn Lieder aus Mazedonien, Serbien, Bosnien, Albanien und der Türkei. Die Arrangements sind nun noch ausgefeilter und jazziger. Neben einem fünfstimmigen Bläsersatz finden sich Schlagzeug, Akkordeon, Drehleier und Geige. Aber vor allem die drei, jede für sich überaus überzeugenden, Sängerinnen aus Serbien, Bosnien und dem Kosovo geben dem Orkestar erst die richtige Würze.
Wer nicht nur ein Balkan- Fest feiern, sondern sich auch auf ein musikalisches Abenteuer einlassen möchte, ist hier richtig.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen