Saudi-Arabien: Geschichte im Überblick

Von Redaktion ·

1744: Mohammed ibn Saud  und Mohammed ibn Abd al-Wahhab, Gründer der Wahhabiten-Bewegung, einer radikalen Form des Islam, gründen den ersten Saudi-Staat.

1818: Sieg des Osmanischen Reiches über die Al-Saud-Familie, die 1824 begrenzt auf die Region Nadschd die Macht wiedererlangt. Rivalität mit der Familie Al-Rashid.

1916: Hussein bin Ali, der Scherif von Mekka, führt – ermutigt von Großbritannien und Frankreich –, eine panarabische Revolte gegen das Osmanische Reich. Als Weltkriegs-Sieger unterstützen Großbritannien und Frankreich fortan nicht Hussein bin Ali, sondern die Al-Sauds.

1932: Abdul Aziz bin-Saud besiegt 1921 die Familie Al-Rashid. Die Briten anerkennen seinen Herrschaftsanspruch. Die Revolte seiner wahhabitischen Beduinen-Armee 1930 wird niedergeschlagen. 1932 werden die Königreiche Hedschas und Nadschd als Königreich  Saudi-Arabien vereinigt.

1938: Entlang der Küste des Persischen Golfs werden reiche Ölvorkommen entdeckt und von der US-Firma ARAMCO gefördert. 1953 besteigt König Saud den Thron.  1964 wird Saud mit US-Unterstützung zugunsten seines Halbbruders Faisal abgesetzt.

1973: Die OPEC-Staaten (darunter Saudi-Arabien) verhängen ein Ölembargo gegen den Westen, weil dieser im Jom-Kippur-Krieg auf der Seite Israels steht.  1975 wird König Faisal von seinem Neffen ermordet. Sein Nachfolger König Khalid verstärkt die Bindung an die USA.

1979: Die Islamische Revolution in Iran löst Unruhen in Saudi-Arabien aus.  1982 stirbt König Khalid. Sein Nachfolger König Fahd unterhält enge Beziehungen zu den USA. Saudi-Arabien unterstützt den Kampf der Mudschaheddin gegen die sowjetische Besetzung von Afghanistan.

1990: Nach der irakischen Invasion in Kuwait stimmt König Fahd der Stationierung von US-Truppen in Saudi-Arabien zu. Die erzürnte Al-Qaida führt spektakuläre Anschläge in Afrika und 2001 in den USA durch.  2003 erhöht Al-Qaida ihre terroristischen Aktivitäten in Saudi-Arabien.

2011: Die Proteste des Arabischen Frühlings 2011 führen in Saudi-Arabien zu einer Erhöhung der Wohlfahrtsausgaben und verschärfter Politik. Saudische Truppen unterstützen die königliche Familie in Bahrain, König Abdullah hilft den abgesetzten Präsidenten von Tunesien und Ägypten.

2015: Nach dem Tod Abdullahs wird sein Bruder Salman König.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen