Schattenbanken

Die mangelnde Regulierung des expandierenden Schattenbanksektors vor allem in Schwellenländern könnte sich rächen, meint Grace Blakeley.

Als Mark Carney, Gouverneur der Bank of England (der britischen Notenbank), früher im Jahr nach der bedeutendsten zukünftigen Bedrohung des internationalen Finanzsystems gefragt wurde, antwortete er: „Schattenbanken in Schwellenländern.“ Was sind Schattenbanken, und warum stellen sie ein besonderes Risiko dar?Eine Bank ist eine Institution, die Kredite vergibt und Einlagen entgegennimmt, um diese Kreditvergabe zu finanzieren. Diese Einlagen werden bis zu einer gewissen Höhe vom Staat garantiert. Schattenbanken dagegen vergeben Kredite ohne derartige Einlagen; dazu gehören beispielsweise Hedgefonds, Pensionsfonds und Private-Equity-Fonds. Im Fall der Zahlungsunfähigkeit einer Schattenbank tragen die Investoren/Gläubiger das gesamte Risiko.Viele der komplexen Finanzinstrumente, die der Finanzkrise zugrunde lagen –...

mehr ...

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen