Schoko-Industrie muss handeln

Von Redaktion ·

Kinderarbeit

2001 haben sich die weltweit führenden Schokolade-Hersteller zur Abschaffung der Kinderarbeit im Kakaoanbau bis 2020 verpflichtet. Doch allein in Elfenbeinküste und Ghana arbeiten immer noch geschätzte zwei Millionen Kinder auf Kakaoplantagen. In den beiden Ländern werden ca. 70 Prozent des weltweiten Kakaobedarfs produziert.

Anlässlich des Welttages gegen Kinderarbeit am 12. Juni haben Gewerkschaften (ÖGB bzw. PRO-GE) und die NGOs Global 2000 und Südwind dazu eine Info-Broschüre erstellt. Außerdem neu erschienen: der Schokolade-Check 2017 mit Infos zur ökologischen und sozialen Qualität von Schokolade-Sorten.

Infos: www.proge.at, www.suedwind.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen