SDGs: Eine Zwischenbilanz

Von Monika Austaller, Ruth Fulterer und Leonie Sontheimer · · 2019/Sep-Okt
2015 verkündeten alle 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen feierlich die SDGs, die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung. Bis 2030 legt diese Agenda das Fundament für eine soziale und ökologische Welt. Nicht nur Länder des globalen Südens sollen Armut und Hunger bekämpfen. Vor allem Industrienationen stehen in der Pflicht, ihren ökologischen Fußabdruck in den Griff zu bekommen.Nun – nachdem fast ein Drittel der Zeit um ist – lässt sich erstmals Bilanz ziehen. Klar ist: Immer mehr Gesellschaften nehmen einen modernen, kapitalistischen Lebensstil an. Einem guten Leben für alle, was das Ziel der SDGs sein sollte, kommt die Staatengemeinschaft bisher nicht näher. ...

Jetzt ein Abo nehmen und weiterlesen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen