SOPHIE-Bildungsraum für Prostituierte

Von Brigitte Pilz ·

SOPHIE-Bildungsraum für Prostituierte ist ein arbeitsmarktpolitisches Projekt, das im Rahmen des EU-Programms „Equal“ von Juli 2005 bis Juni 2007 gefördert wird. Es steht unter der inhaltlichen Koordination der Volkshilfe Wien.
Sexarbeiterinnen haben bei SOPHIE einen sicheren „Frauenraum“, um sich untereinander auszutauschen und sich beraten zu lassen. Qualifizierung für andere Berufsfelder und Weiterbildung wird ebenso angeboten wie Sozialberatung, Krisenintervention und Vermittlung von Arbeitsstellen. Grundlage der Arbeit ist eine akzeptierende, nicht moralisierende Haltung aller Mitarbeiterinnen.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen