Soziokratie anwenden

Von Redaktion ·

Mit Soziokratie kann man bei Sitzungen oder Diskussionen gemeinsam zu einer Entscheidung kommen.

1 Die Organisationsform Soziokratie basiert auf einer in Kreisen aufgebauten Struktur. Innerhalb eines Kreises sind alle gleichwertig. Geleitet wird die Diskussion von einer lösungsorientierten Moderation.

2 Die Beteiligten reden nacheinander, nicht in offener Diskussion. Einwände werden gehört und integriert, schwerwiegende Einwände (beide Hände in der Höhe) müssen im Sinne der Ziele argumentiert werden.

3 Entscheidungen werden in drei Runden im sogenannten „Konsent“ getroffen – sie gelten, wenn keinE TeilnehmerIn einen schwerwiegenden Einwand mehr hat.

Soziokratie (von lat./altgriech. socius „Begleiter“ und kratein „regieren“) eignet sich zur Strukturierung von Sitzungen oder auch als kooperatives Organisationsmodell für Gruppen. Aber Achtung: Organisation und Soziokratie müssen zusammenpassen!

www.soziokratie.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen