Spezial-Universum

Von Werner Leiss

Gabby Young ist eine junge Dame, die in Bath aufgewachsen ist und in London lebt. Als Kind spielte sie Klavier, auch Geige und Saxophon. Gesang war aber dann doch bald ihre größte Leidenschaft. Mit zwölf wurde sie als jüngstes Mitglied aller Zeiten an der National Youth Opera aufgenommen. Auf dem besten Weg zur erfolgreichen Opernsängerin kam ihr die Begeisterung für Jeff Buckley und alten Jazz dazwischen. Sie schloss sich daraufhin diversen Bands an und nahm im heimischen Schlafzimmer die ersten Solosongs auf. Mit 22 wurde dann bei ihr Schilddrüsenkrebs diagnostiziert und sie musste sich einer Operation ganz in der Nähe der Stimmbänder unterziehen. Das hat sie überwunden.

Mit ihrer Band mischt sie nun kräftig auf. Die hat von der Klarinette über Trompeten, Posaunen, Kontrabass, Mandoline und Banjo alles dabei. Von Swing und bombastischer Big-Band Instrumentierung bis zu Ragtime und Balkan – oder aber auch Mariachi-Bläsern reicht die Palette. Alles in allem ist das aber alles trotzdem sehr Englisch und passt ins ganz spezielle Gabby-Young-Universum. Auch die Texte lassen feine Ironie und Schwarzhumoriges keineswegs vermissen. Die Songs lässt sie sich selbstverständlich selbst einfallen.

Gabby Young & Other Animals
The Band Called Out For More
Gift Of The Gab, Vertrieb: Rough Trade

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen