Spielräume

Von Redaktion ·

Diese Sendereihe von Ö1, dem international viel gerühmten Kultursender des ORF, ist in den sieben Jahren ihres Bestehens zu einer Heimat für Musikformen und -stile geworden, die sonst nirgendwo in beständiger Form präsentiert werden könnten. Die halbe Stunde vor dem Abendjournal ist für viele Ö1-HörerInnen zu einem Fixpunkt ihres Radiogenusses geworden. An jedem Wochentag stellt ein anderer Gestalter seinen „Spielraum“ vor: am Montag Wolfgang Kos – der dieses Programm 1995 startete – akustische Popmusik, am Dienstag der Südwind-LeserInnen hinlänglich bekannte Albert Hosp Weltmusik, am Mittwoch die Musikwissenschaftlerin Miriam Jesser, donnerstags Giselher Smekal Jazz und freitags Wolfgang Schlag „seine“ Volksmusik, die mit jener von Moik & Co. herzlich wenig gemein hat.
„In Ö1 wird grundsätzlich eher ‚unplugged‘ gespielt, daher spielen wir in den ‚Spielräumen‘ und vor allem ich am Dienstag das aus der Weltmusikszene, was mehr diesem akustischen Erscheinungsbild entspricht“, umreißt Albert Hosp ein Merkmal dieser Sendereihe. Doch ansonsten ist gerade das Fehlen eines strengen Korsetts ein Charakteristikum der „Spielräume“. Das oberste Kriterium ist die Qualität, und dass die stimmt, dafür garantieren die fünf PräsentatorInnen dieser „Musik aus allen Richtungen“, wie das Programm im Untertitel heißt.

SPIELRÄUME, Ö1, Montag bis Freitag 17.30 bis 18.00

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen