Stille Wasser - starke Frauen

Filmtage Frauenwelten

Die Plattform proFrau veranstaltet vom 3. bis 10. März Frauenfilmtage im Wiener Filmcasino. Rund um den Internationalen Frauentag am 8. März ist eine spannende Auswahl von Spiel- und Dokumentarfilmen aus aller Welt zu sehen. In „Stille Wasser“ stellt sich eine pakistanische Witwe ihren Erinnerungen, als sich ihr Sohn einer islamistischen Gruppe anschließt. Von starkem Willen, Humor und kleinen Lügen, derer iranische Frauen sich bedienen müssen, um eine Scheidung vor Gericht durchzusetzen, erzählt „Scheidung auf Iranisch“. Die Sekretärin Anna wird von ihrem neuen Chef nicht gegrüßt, von da an wird die Arbeit zur Tortur - mehr dazu in „Mobbing“.
Arbeitswelt, Gesundheit und Menschenrechte sind weitere Schwerpunkte des Programms, die vollständige Filmliste findet sich auf www.profrau.at

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen