SÜDWIND allgemein

Mehr Analysen

Von Nina Wendelin
"Magazin für internationale Politik, Kultur und Entwicklung": so lautet der neue Untertitel des SÜDWIND. Eine meines Erachtens tief gehende Veränderung. Die inhaltliche Umsetzung lässt offensichtlich noch auf sich warten. Die Richtung aber stimmt: Das Interview mit Johan Galtung und der Artikel "Blauhelme in der Krise" lassen hoffen. Ein Beitrag zum gegenwärtigen Konflikt im Nahen Osten - immerhin die schwersten Kämpfe seit Jahrzehnten - fehlte! Von einem Magazin für internationale Politik hätte ich mir genau das aber erwartet.

Aber über die Themenwahl kann man bekanntlich streiten. Über die Art der Beiträge in Anbetracht des neuen Untertitels nicht. Daher meine Empfehlung, um dem Anspruch eines "Magazins für internationale Politik, Kultur und Entwicklung" gerecht zu werden:

Weg von Reportagen, hin zu Analysen! Weg vom wie, hin zum warum!

Nina Wendelin

1160 Wien

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen