Super Rail Band de Bamako: Kongo Sigui

Label Bleu/ Harmonia Mundi, Vertrieb Lotus

Von Werner Leiss
Malis Super Rail Band, seit 1970 westafrikanische Pioniere von elektrisch verstärktem Manding Pop, kehrt nach langen Jahren zurück: mit neuer Besetzung und neuem Outfit. Die Super Rail Band entstammt einer Generation von Musikern, die nicht länger nur Afro-Kubanische Tanzmusik und amerikanischen Jazz spielten, sondern sich selbstbewusst immer mehr lokalen Traditionen zuwendeten. Es erklangen nun von Kora, Ngoni und Balafon erzeugte Melodien, die sich mit den Klängen von elektrischen Gitarren verbanden, und die Lieder der Griots verschmolzen mit populärer Latin Music.
Zwei äußerst bekannte Musiker sind untrennbar mit der Band der siebziger Jahre (diese begann damals, gesponsert von der Bahngesellschaft, im Hotel beim Bahnhof von Bamako zu konzertieren ) verbunden: Salif Keita und Mory Kante. Heute wirken u.a. der virtuose Gitarrist Djelimady Tounkara sowie der Perkussionist und Manager Bamba Dembélé mit. Stilistisch bewegt sich die Rail Band, durchwegs mit neuem Material, würdig und innovativ im Rahmen der Bandtradition und kritisiert heftig Korruption und andere politische und soziale Missstände.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen