SympathieMagazine werden 30

WELTDIALOGE II

Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung feiert ein publizistisches Jubiläum: Vor 30 Jahren wurde die Reihe der SympathieMagazine gegründet. Es begann mit dem Band „Kenia verstehen“. Ziel der Reihe ist es, den Blick hinter die touristische Kulisse zu wagen und das Interesse der Reisenden, deren Verständnis, Sympathie und Respekt für fremde Länder, Menschen und Kulturen zu fördern. Zusätzlich zu den Ländermagazinen zu europäischen und außereuropäischen Reisezielen wurden Hefte zu Spezialthemen wie „Tourismus“, „Globalisierung“, „Fremdes“, „Umwelt“ und „Entwicklung“ sowie zu den großen Weltreligionen herausgegeben.
Die heute 47 Magazine gibt es in einem Jubiläumsschuber zum Preis von EUR 77.
Bestellungen der Gesamtedition oder einzelner Hefte auf www.sympathiemagazin.de oder Fax: +49(0)8177/1349.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen