Tapioka –vom Kugerl zur Palatschinke

Von Redaktion ·

Von Maniok (auch Cassava oder Yuca genannt) hat man ja schon mal gehört, aber von Tapioka? Dabei ist diese Stärke, die aus der getrockneten Maniokwurzel gewonnen wird, recht weit verbreitet. Viele hatten Tapioka vielleicht schon mal beim Verzehr eines Desserts in einem asiatischen Lokal zwischen den Lippen – meist als kleine, durchscheinende Kügelchen. Diese finden sich auch im asiatischen Export-Hit „Bubble Tea“, die kleinen „Bubbles“ darin sind nämlich Tapioka-Kugeln.

Wer allerdings in Brasilien Tapioka bestellt, erhält etwas ganz anderes: nämlich eine Art weiße Palatschinke, die aus der Stärke hergestellt wird – je nach Geschmack pikant oder süß gefüllt. Tapioka ist in Österreich in asiatischen Lebensmittelläden oder in so genannten „Exotic“-Supermärkten erhältlich.            noh

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen